fbpx

Wie können wir die Zukunft so gestalten, dass es uns und den nachfolgenden Generationen besser geht als heute? Diese Frage beschäftigt mich tagtäglich. Und ich finde, als Teil einer freiheitlichen Gesellschaft tragen wir alle die Verantwortung, diese Frage in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen. Viel zu oft wird dies versäumt. Das möchte ich ändern.

 

Wir brauchen eine neue Mentalität in der deutschen Politik. Es darf nicht mehr nur in Wahlperioden gedacht werden. Es ist enorm wichtig, dass das große Ganze im Blick behalten wird. Zum Wohle der nachfolgenden Generationen.

 

Um Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft zu finden, bedarf es Vorstellungskraft – einer Vision. Ich habe eine Vision.

 

Die Vision von einem Land, das sich als Ermöglicher und nicht als Bremser sieht.
Die Vision von einem Land, in dem es egal ist, woher man kommt, sondern einzig zählt, wohin man will.
Die Vision von einem Land, das jedem Einzelnen ermöglicht, seines eigenen Glückes Schmied zu sein.

 

Helmut Schmidt hatte in vielem Recht – in einem entscheidenden Punkt jedoch nicht. Wer Visionen hat, der sollte nicht zum Arzt gehen. Wer Visionen hat, der sollte sie umsetzen – und die Politik ist der beste Ort, um damit anzufangen.

 

Deshalb möchte ich bei der kommenden Bundestagswahl 2021 für den Deutschen Bundestag kandidieren.

 

Ich freue mich auf Eure Unterstützung.

Maximilian Funke-Kaiser

Spitzenkandidat der Jungen Liberalen Bayern e.V. zur Bundestagswahl

Listenkandidat der FDP zur Bundestagswahl im WK 254 Donau-Ries

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Über meinen Newsletter sind Sie stets auf dem neuesten Stand. Erhalten Sie Infos zu aktuellen Ereignissen, frischen Presseberichten, laufenden Anträgen und vieles mehr. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und los geht’s!

* erforderlich

Pressebereich

Gelangen Sie hier zum Pressebereich.

Meine Themen

Wirtschaftswunder 2.0

Gerade jetzt ist es notwendiger denn je eine neue Erzählung der deutschen Wirtschaftspolitik zu schreiben. Technologieoffen. Fortschrittsfreundlich. Wachstumsorientiert. Kurzum: eine Wirtschaftspolitik 2.0. Mit einem neuen Gründergeist, mit steuerlichen Freiheiten für alle, mit Entbürokratisierung durch eine digitale Verwaltung u.v.m. In neuen zukunftsträchtigen Branchen wie der Raumfahrt, KI, Energie oder auch Biotech. Wir wollen nichts anderes als ein neues Wirtschaftswunder. Das ist keine Utopie sondern reale Möglichkeit. Und zwar durch mutiges Vorgehen: Wenn die Politik jetzt richtig und entschlossen handelt.

Digitalisierungs- booster

Wir brauchen Digitalisierung in allen Bereichen. Sei es eine funktionsfähige digitale Bildung, eine bürokratiearme digitale Verwaltung, eine digitale medizinische Versorgung  oder ein anderer Bereich. Wir haben in Deutschland enormen Nachholbedarf. Das hat uns gerade die Coronakrise gezeigt. Wir sehen das als Chance. Haben wir den Mut, diese Chance zu nutzen.

Entlastung und Bürokratieabbau

Gerade die aktuelle Krise muss als Beginn für eine vollumfängliche Entbürokratisierungs-Agenda in allen Bereichen dienen. Unternehmen ersticken derzeit in Bürokratismus. Eine digitale Verwaltung ist hierbei nur ein Teil davon. Der Staat muss in vielen anderen Bereichen schlanker und einfacher werden.

Auch müssen wir jetzt in der Krise die steuerliche Belastung für Haushalte und Unternehmen reduzieren. Finanzielle Freiräume sind Teil einer starken Wirtschaft und von Leistungsgerechtigkeit.

Aktuelles

Hier finden Sie Termine, Nachrichten und Neuigkeiten rund um meine politischen Aktivitäten.

Termine


  • Sa., 6. Nov. 21
    FDP Bayern
    ord. Landesparteitag
    Bayreuth

News


  • 4. Jul. 21
    Herausforderungen für den Tourismus in Schwaben mehr
  • 25. Apr. 21
    Maximilian Funke Kaiser erreicht Platz 11 auf der Landesliste der FDP Bayern zur Bundestagswahl mehr
  • 8. Feb. 21
    Rentenpolitik neu denken. mehr
  • 8. Feb. 21
    Rechtsstaatlichkeit muss auch während einer Pandemie gewährleistet sein. mehr

Über mich

An der Universität Augsburg schloss ich im Jahr 2016 das Studium der informationsorientierten Betriebswirtschaftslehre ab. Während der Zeit und in den Jahren zuvor habe ich jedoch mehr gearbeitet, als studiert. Im Familienbetrieb bin ich seit 2012 beschäftigt. Im Jahr 2014 habe ich eine Beratungsfirma federführend mit gegründet. Im Jahr 2016 gründete ich eine weitere Firma, die Abrechnungs- und Buchhaltungsdienstleistungen anbietet.

Ausbildung

2003 bis 2012

Gymnasium bei St. Anna in Augsburg

Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

 

2012 bis 2016

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg

Abschluss: Bachelor of Science

Beruf

2012 bis heute 

RFK Immobilienverwaltungs GmbH in Augsburg; Geschäftsführer

 

2014 bis heute

FKB Funke-Kaiser Beratungs GmbH in Berg; Geschäftsführer

 

2016 bis heute

Akkurat Abrechnungsservice OHG in Augsburg; Geschäftsführender Gesellschafter

Mein politischer Werdegang

Sie fragen sich nun zurecht, wieso es mich trotz meiner beruflichen Situation in die Politik verschlägt. Das kann ich relativ kurz beantworten: Sie ist meine Leidenschaft. Natürlich arbeite ich sehr gerne in den genannten Unternehmen. Wäre das nicht der Fall, hätte ich die letzten Jahre nicht so viel Zeit reingesteckt. Die Politik reizt mich allerdings mindestens genauso. Ich bin davon überzeugt, dass unser Land eine starke liberale Partei braucht. Ich möchte Teil davon sein und das beste für unser Land erreichen.

In Kontakt bleiben

Ich freue mich auf Ihre Anregungen für meine politische Arbeit.

    Spende

    Unterstützen Sie mich und die Freien Demokraten durch eine Spende. Ihre Spende hilft uns auf dem Weg Deutschland ein Update zu verpassen. Ihre Spende zählt für weltbeste Bildung, einen unkomplizierten Staat und eine Politik, die rechnen kann.

    Bankverbindung

    FDP-Kreisverband Donau-Ries

    DE16 7229 0100 0103 2155 98

    GENODEF1DON

    Anschrift

    Maximilian Funke gen. Kaiser
    Gögginger Straße 44
    86159 Augsburg

    mail: mail@mfunkekaiser.de